dramaqueen - viel mehr als ein schreibprogramm

Wie kann ich meine Geschichte am spannendsten erzählen? Wie baue ich meine Erzählstränge und Charakterbögen so, dass der Leser bis zum Schluss gefesselt bleibt? Wie setze ich meine Wendepunkte am wirkungsvollsten? Und wie vermeide ich Längen? All diese Fragen stellen sich Geschichtenerzähler tagtäglich. Vor allem für Quereinsteiger und Autodidakten ist es nicht einfach, sich die Kunst des Erzählens anzueignen.

Die Autorensoftware DramaQueen setzt genau darauf seinen Fokus, denn Storytelling ist die Schlüsselqualifikation unserer Zeit - nicht nur für uns Autoren, aber für uns natürlich ganz besonders! Mit DramaQueen kann man seine Geschichten deshalb nicht nur schreiben und formatieren, sondern auch entwickeln, visualisieren und analysieren.

SKRIVA-Teilnehmer*innen können das Programm zu einem Sonderpreis erwerben.

 

Dieser Vortrag ist Bestandteil von SKRIVA Tag 1.

Evi Goldbrunner ist Drehbuchautorin, Dramaturgin und Regisseurin. Seit 2011 ist sie außerdem als Co-Gründerin und Geschäftsführerin der DramaQueen GmbH für die Konzeption und Entwicklung der Autorensoftware DramaQueen verantwortlich.

Mit ihrem Kinderfilm „Auf Augenhöhe“ gewann sie 2017 den Deutschen Filmpreis. Insgesamt wurden ihre Filme auf über 300 Festivals aufgeführt - darunter in Cannes, Toronto und auf der Berlinale - und vielfach ausgezeichnet. Gerade hat sie zusammen mit ihrem Co-Autor Joachim Dollhopf das Drehbuch zur Kinderbuch-Adaption „Die Wawuschels mit den grünen Haaren“ abgeschlossen, das 2020 verfilmt werden soll.

Evi Goldbrunner ist Mitglied der deutschen Filmakademie, des Verbands Deutscher Drehbuchautoren sowie des Verbands für Film- und Fernsehdramaturgie. 2016 übernahm sie eine Vertretungsprofessur an der Filmuniversität Potsdam-Babelsberg im Studiengang Drehbuch/Dramaturgie.

www.dramaqueen.info