15. + 16. Juni 2019

skriva

ist eine Autorentagung, die sich mit Techniken, Faktoren und Möglichkeiten des professionellen Schreibens auseinandersetzt.

 

Am Samstag finden dazu verschiedene Vorträge statt und am Sonntag besteht die Möglichkeit, in einem der angebotenen Workshops das Wissen zu erweitern.

skriva 2019 - das programm

samstag - die vorträge

09:30 Uhr

Ankommen. Begrüßen. Starten.

 

10:00 Uhr

Jetzt gibt’s was auf die Ohren –

Hörbuch und Podcast für Autor*innen

mit Markus Stromiedel

 

11:00 Uhr

Plotdramaturgie Heldenreise –

Die Geschichte einer „Heil-Werdung“

mit Elke Pistor

 

12:00 Mittagspause

 

13:00 Uhr

skriva – come together

Treffen. Reden. Vernetzen.

 

14:30 Uhr

Was sie schon immer über Sex wussten, aber nie zu schreiben wagten -

Sexszenen gekonnt schreiben und einsetzen

mit Jennifer Benkau

 

15:30 Uhr

Wenn der Salzstreuer zum Helden wird -

Figuren-Aufstellungen für Autor*innen

mit Anke Schmitz

 

16:30 Uhr

skriva – das gespräch -

Buch der Zukunft – Zukunft des Buches

es diskutieren: Mike Altwickler, Antje Deistler, Peter Molden, Programmleitung Verlag (angefragt)

 

17:30 Uhr

Ausklang

 

19:00 Uhr

Am Abend besteht die Möglichkeit eines gemeinsamen Restaurantbesuches

sonntag - die workshops

09:30 Uhr

Ankommen. Begrüßen. Starten

 

10:00-17:30 Uhr

Workshop 1

Wenn der Salzstreuer zum Helden wird – Figurenaufstellung für Autor*innen 

mit Anke Schmitz

 

10:00-17:30 Uhr

Workshop 2

Sex schreiben – Sinn und Sinnlichkeit

mit Jennifer Benkau

 

10:00-13:00 Uhr

Workshop 3     

Der heiße Draht zu den Medien – Presseworkshop für Autor*innen 

mit Christina Bacher

 

14:30-17:30 Uhr

Workshop 4

Literatur hörbar machen – Tontechnik für Autor*innen

mit Daniel Edel

 

13:00-14:30 Uhr

skriva – come together in der Mittagspause

Treffen. Reden. Vernetzen.

Für alle Workshops

achtung - skriva special

Wochenend-Intensiv-Seminar

Transaktionsanalyse für Romanfiguren mit Bettina Wüst 

Sa/So, 26. und 27.10.2019

BEGRENZTE TEILNEHMERZAHL

259€

weitere Informationen folgen